top of page

Abschlusskreis - Ideen, Tipps zum Ritual & kostenlose Impulskarten

🏫💁🏼‍♂️💬 Das wunderbare Ritual des Abschlusskreises. Wer von euch macht sowas bereits?

Ich möchte euch heute nochmal ein bisschen Inspiration und Tipps für die Arbeit mit den kostenlosen Gesprächsimpulsen, die in Zusammenarbeit mit Sassi @liniert.kariert entstanden sind, ans Herz ❤️ legen.


➡️ Vorne weg, wenn du Interesse an dem kostenlosen Material hast, dann hier lang:



10 Tipps für den Abschlusskreis / die Impulskarten


1. ⏰ Zeit: höchstens bis zu 10 Minuten, je nach zeitlichen Ressourcen

und Aufmerksamkeit der Schüler*innen.


2. 🪜 Die Karten stellen eine Auswahl dar, die man individuell für sich anpassen und auch erweitern kann. Zur besseren Orientierung gibt es eine Übersicht mit drei Stufen.


3. 🙋🏽‍♀️ Langfristig ist es schön, wenn die Kinder selbst (in Form eines Tagessprechers / einer Tagessprecherin) selbst mit den Karten durch den Abschlusskreis führen.


4. 🤫 Die Ruheminute sollte bestenfalls am Schluss angesetzt sein. Ist aber flexibel.


5. 🏀 Konsequent am Ball bleiben! Rituale sind nur dann sinnvoll, wenn sie sich wirklich regelmäßig erfolgen. So können sie dann zu mehr Verlässlichkeit und Ruhe führen.


6. ⚓️ Flexibel bleiben: Wenn eine der Karten / der Punkte doch nicht so passt, den Abschlusskreis einfach wieder ändern.


7. 👩🏻‍🏫 Die Lehrkraft kann sich als Teilnehmer*in und Vorbild beteiligen, also auch melden und etwas sagen (sich bedanken, sich entschuldigen etc.).



8. 🏫 Wenn die Zeit knapp ist, kann das Ritual auch im Rahmen eines Wochenabschlusskreises gemacht werden.


9. 🌱 Einige Karten bedürfen einer ausführlicheren Erklärung zur Bewusstmachung und Klärung der Symbolik. (Zum Beispiel sieht man bei der Pflanze die mit der Gießkanne gegossen wird neue Blätter wachsen. Der Fokus liegt auf dem Wachsen und nicht nur dem „Höher, Schneller, Weiter.“)


10. 🖨 Direkt mit einer kleinen Auswahl der Starterkarten (siehe Slide 5) loslegen und testen. Die Karten können als A4 oder A5 (2 pro Seite) oder auch kleiner verwendet werden. Sind die Karten gut eingeführt, reichen auch die reinen Bildkarten.


⁉️ Und nun zu euch! Habt ihr schon einmal so einen Abschlusskreis durchgeführt? Oder sogar diese Karten dafür benutzt? Wie war es? Was hat gut geklappt und was könnte besser sein? Ich freue mich von euren Erfahrungen zu hören.

876 Ansichten7 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

7 Comments


Guest
Mar 20

Abschlusskreise sind wunderbar

Like

Guest
Mar 16

Mit dem "Abschlusskreis" schliesst sich der Kreis😃

Like

Ich habe das Gefühl, dass Reflexionen im Abschlusskreis die meisten Stunden zu einem guten Ende bringen. Ich bin gerade im Ref und versuche gerade, sie zu einem festen Bestandteil meiner Planung werden zu lassen. Für mich selbst sehe ich die größten Vorteile darin, dass sie ein klares Ende der Stunde anzeigen und dass die Kids nochmal auf die Meta-Ebene gehen und selbst über die Stunde oder die Woche nachdenken.

Like

Guest
Mar 03

Wir machen immer ende Woche einen Abschlusskreis

Like

Guest
Mar 03

Ein guter Abschlusskreis ist ein wichtiges Ritual. Besonders meinen Schüler:innen mit Autismus hilft es, dabei strukturiert und visuell unterstützt zu arbeiten.

Like
bottom of page